Aufführungen in Alter Schule am 7. und 8. März 

Herzhäuser zeigen turbulente Liebes-Komödie

+
Urlaubsidylle auf der Bühne: Die Schauspieler des Kultur- und Heimatvereins proben derzeit eine Komödie ein. Zu sehen ist sie Anfang März im Bürgerhaus. 

Eine turbulente Komödie zeigt der Kultur- und Heimatverein Herzhausen am Samstag, 7., und Sonntag, 8. März, im Bürgerhaus Alte Schule.

„Spaghetti, Eis und heiße Liebe“ heißt das Stück, für das die Laien-Darsteller derzeit fleißig proben.

Für das Stück verwandeln die Laienschauspieler die Bühne in eine Urlaubslandschaft, genauer gesagt in das italienische Neapel. Christine Hoffmann hat dafür eigens ein großformatiges Bühnenbild mit Strand, Meer und bunten Häuschen an einem Hang gemalt. Auch eine Strandbar wird bereit stehen. Schon im Dezember hat die Truppe mit den Proben angefangen. Zwei mal pro Woche treffen sie sich derzeit, um alles einzustudieren, am Ende werden es gar wohl drei Proben in der Woche sein.

Treue-Test und Traummann-Suche

Und darum geht’s in dem Stück: Im gut gebuchten Hotel „Vesuvio“ spielen sich gleich mehrere Geschichten ab. Da ist das Ehepaar Metzger, das zum ersten Mal seit 25 Jahren wieder Urlaub macht. Ihre Tochter Jenny wähnen sie derweil an der Nordsee. Doch die junge Frau reist heimlich mit ein paar Freundinnen ebenfalls nach Neapel, um die Treue ihres Freundes Mario zu testen. Der ist nämlich auch in besagtem Hotel abgestiegen, um ein Fotoshooting mit Model Chantal zu machen.

Außerdem hat sich dort Thea eingebucht, die den Urlaub als letzte Chance sieht, endlich ihren Traummann zu finden. Und dann ist da noch Hanne, die ihre Jugendliebe Claudio wiedersehen möchte – um ihm die gemeinsame Tochter Melanie vorzustellen. Zu guter Letzt mischt auch noch Luigi mit, der Barkeeper, der seinen Gästen gern weiter hilft – ob sie nun eine Sonnenbrille verloren haben, einen Job brauchen oder gleich eine Eheberatung.

Tickets an der Abendkasse

Eintrittskarten für die Aufführungen gibt es nur an der Abendkasse. Der Eintritt kostet für Erwachsene sechs Euro, für Kinder bis zwölf Jahre und Mitglieder des Kultur- und Heimatvereins vier Euro. Zu sehen ist das Stück am 7. März um 19 Uhr und am 8. März um 17 Uhr, Einlass ist jeweils bereits eine Stunde vorher.

Die Einnahmen aus den beiden Aufführungen sollen wie in den Vorjahren in den Ort investiert werden und damit allen Herzhäusern zugute kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare