Selbstgemachtes am 5. und 6. Dezember

Vereine organisieren Weihnachtsmarkt in Obernburg

+
Die Obernburger Vereine laden am 5. und 6. Dezember zum Weihnachtsmarkt ein.

Am 5. und 6. Dezember laden Obernburg aktiv und die örtlichen Vereine zum Weihnachtsmarkt rund ums Dorfgemeinschaftshaus. An beiden Tagen geht es jeweils um 11 Uhr los.

Zu den weihnachtlichen Angeboten an den 20 Ständen im und um das Dorfgemeinschaftshaus zählen Bastelarbeiten, Handtaschen, Holzarbeiten (Krippen, Vogelhäuschen), hausgemachte Marmelade, Jahreskalender (mit Bildern aus und um Obernburg), Schiefertafeln mit Motiven, Ponchos und Westen, Weihnachtsgestecke, Salze und Likör, Kerzen, Honig und Honigwaffeln, so Thomas Kahlhöfer. Der Schriftführer des Ortsverschönerungsvereins weist im nächsten Atemzug auch auf die an den Buden gebotene kulinarische Vielfalt hin und zählt dabei eine Reihe herzhafter Spezialitäten und süßer Leckereien auf: geräucherte Forellen, Pizza, Grünkohl mit Mettenden „un Brodetuffeln“, Bratwurst im Brötchen, Waffeln, Mandeln und Gebäck und vieles mehr. Ein stimmungsvolles musikalisches Unterhaltungsangebot rundet das Programm ab. Am Samstag ab 16 Uhr singt der gemischte Chor Obernburg Adventslieder, am Sonntag ab 14 Uhr spielt die Bläsergruppe der Waldeckischen Jägerschaft festliche Weisen. Um 17 Uhr kommt der Nikolaus mit Geschenken für die Kinder. Für die jüngeren gibt es an beiden Tagen im Gemeinschaftshaus ein Kinderprogramm mit Kerzenwickeln, Spielecke und anderen Angeboten. (ahi)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare