Zum 1. April soll der Umzug erfolgen

Neuer Aldi-Markt wird energieeffizient

+
Der neue Aldi-Markt an der Arolser Straße soll zum 1. April eröffnet werden. Das Bild zeigt Bürgermeister Hartmut Linnekugel, Projektentwickler Dirk Schomberg, Architekt B. Striebing und Marcus Drüke. Nach Fertigstellung des Gebäudes wird die Albrecht-Gruppe Eigentümer.  

Volkmarsen. Die große Rochade der Lebensmittelgeschäfte in der Volkmarser Innenstadt ist bald abgeschlossen: Nachdem Rewe von der Arolser Straße zu Aldi an den Steinweg gezogen ist, wird Aldi zum 1. April in den nigelnagelneuen Markt an der Arolser Straße einziehen.

Für Bürgermeister Hartmut Linnekugel ist das eine gute Nachricht, denn ihm war vor allem daran gelegen, auf dem verlassenen Gelände an der Arolser Straße keine Brache entstehen zu lassen.

Um das zu verhindern, hat das Stadtparlament auch zweimal den Bebauungsplan so angepasst, dass es den Aldi-Investoren passte: Am neuen Standort entstehen derzeit 1000 Quadratmeter Verkaufsfläche, 200 mehr als im jetzigen Aldi. Das Sortiment wird aber nicht ausgeweitet.

Das neue Aldi-Konzept sieht mehr Raum für Waren und Einkaufswagen vor. Das neue Gebäude ist energieeffizient: Es wird beheizt mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe. Die Abwärme der Kühlgeräte wird genutzt. Für Strom sorgen die Solarpaneelen auf dem Dach.

Mehr Bewegungsfreiheit auch auf dem Parkplatz: Jeder Stellplatz wird 2,85 Meter breit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare