Beute regelmäßig übers Internet verkauft

Bad Arolser Polizei geht gewerbsmäßiger Dieb aus Volkmarsen ins Netz

+
Festnahme: Der Bad Arolser Polizei ging gewerbsmäßiger Dieb aus Volkmarsen ins Netz.

Volkmarsen. Beamten der Polizeistation Bad Arolsen ist die Festnahme eines Diebes in Volkmarsen gelungen, der seine Beute regelmäßig im Internet verkaufte.

Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, konnte die Polizei Bad bereits am Freitag, 26. Oktober,   einen 26-Jährigen aus Volkmarsen festnehmen, der im Verdacht steht, in der Nacht zum 7. Oktober hochwertige Baumaschinen und Elektrowerkzeuge aus einer Garage in  Wetterburg gestohlen zu haben.

Nachdem der Geschädigte den Ermittlern mitgeteilt hatte, dass er einzelne der bei ihm gestohlenen Geräte bei einer Versteigerungsplattform im Internet entdeckt habe, konnte der 26-Jährige über die dort hinterlegten Kontaktdaten als Verdächtiger identifiziert werden.

Er konnte kurz nach einem Verkaufsgeschäft durch Beamte der Polizeistation Bad Arolsen in Volkmarsen festgenommen werden, nachdem er zuvor noch einen Fluchtversuch zu Fuß unternommen hatte. Der Beschuldigte räumt die Tat ein.

Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung konnte weiteres Diebesgut aufgefunden werden, das zunächst durch die Polizei sichergestellt und teilweise bereits wieder an den Geschädigten ausgehändigt wurde. Einen Großteil des Diebesgutes hatte der Beschuldigte schon im Internet verkauft.

Der 26-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kassel dem Haftrichter bei dem Amtsgericht in Korbach vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl erließ. Anschließend wurde der Verdächtige in die JVA Kassel eingeliefert.

Im Rahmen der Maßnahmen ergaben sich Hinweise auf weitere Straftaten des Mannes. Die diesbezüglichen Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare