Fahrbahnerneuerung auf der Landesstraße L3080

Straßenbaustelle rückt näher an die Volkmarser Innenstadt

Straßensperrung zwischen Wetterburg und Volkmarsen am Abzweig nach Neu-Berich.
+
Die Landesstraße L3080 zwischen Wetterburg und Volkmarsen ist fünf Monate lang wegen Bauarbeiten gesperrt. Die Anwohner an den Umleitungsstrecken über Neu-Berich und Lütersheim sowie über Külte und Herbsen müssen in dieser Zeit zusätzlichen Verkehr ertragen.

Im Zuge der Straßenbauarbeiten an der Landesstraße L 3080 zwischen Wetterburg und dem Volkmarser Bahnhof beginnt nun der nächste Bauabschnitt innerhalb der Ortslage von Volkmarsen.

Volkmarsen - Die bestehenden Umleitungen zwischen Wetterburg und Volkmarsen bleiben bestehen. Für den innerörtlichen verkehr in Volkmarsen kommen aber weitere Umleitungen hinzu.

Konkret beginnen am Freitag, 14. August, die Arbeiten an dem Abschnitt zwischen dem Wetterweg und der Straße „Am Stadtbruch“. Dieser Abschnitt ist bis zum 28. August für den Verkehr voll gesperrt.

Der Verkehr zu dem Logistikzentrum in der Rudolf-Diesel-Straße wird über den Wetterweg umgeleitet. Zur Straße „Am Steinbruch“ gelangt man von dort weiter entlang der Rudolf-Diesel-Straße zum Kreisverkehr und den bereits fertiggestellten Abschnitt der Landesstraße L 3080. Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert

Weiterhin gesperrt ist der Abschnitt der L 3080 zwischen dem Kreisverkehr zur Rudolf-Diesel-Straße und dem Abzweig zur K 6 nach Neu-Berich. Die großräumige Umleitung bleibt bestehen. Die Verkehrsteilnehmer, die von Wetterburg in Richtung Volkmarsen unterwegs sind, werden über Neu-Berich und Lütersheim geführt. Die Umleitung für den Verkehr von Volkmarsen in Richtung Wetterburg erfolgt über Herbsen und Külte.

Mehr Informationen im Internet unter verkehrsservice.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare