1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Volkmarsen

332 Einsatzkräfte und Bürger im Stützpunkt Volkmarsen geimpft

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Impfaktion der Feuerwehr Volkmarsen im Feuerwehrhaus. Hier wurden Mitglieder der Feuerwehr geboostert.
Impfaktion der Feuerwehr Volkmarsen im Feuerwehrhaus. Hier wurden Mitglieder der Feuerwehr geboostert. © Privat

332 Feuerwehrleute und Bürger bekamen bei einer Booster-Impfaktion der Freiwilligen Feuerwehr Volkmarsen den inzwischen nachlassenden Impfschutz gegen eine Covid 19-Erkrankung aufgefrischt.

Volkmarsen – Bei der Aktion der Feuerwehr mit der Frauenärztin Kerstin Todt und ihrem Team wurde im Akkord und ohne lange Wartezeiten in einem Zeitraum von vier Stunden im Feuerwehrstützpunkt Volkmarsen geimpft.

Aktuelle Empfehlungen

Geimpft wurde mit den mRNA-Impfstoffen BioNTech und Moderna gemäß der aktuellen Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO). Im Anschluss gab es frisch gegrillten Bratwürste und Getränke, die die Feuerwehrkameradschaft Volkmarsen kostenlos zur Verfügung stellte.  red

Auch interessant

Kommentare