Buntes Programm geplant

MGV Ehringen fiebert Konzert mit Marc Marshall entgegen

Ehrungen beim MGV Ehringen. Im Vordergrund, links: Chorleiterin Kerstin Schmidt, daneben Sängerin Anna-Lena Schmidt. Im Hintergrund (von links): Bürgermeister Hartmut Linnekugel, stellvertretender Vorsitzender Sven Paulsen, die Geehrten David Köther, Gerhard Haupt, Vorsitzender Uwe Thielemann, Pfarrer Michael Scheiding und Ortsvorsteher Gottfried Henkelmann. Foto: Ute Germann-Gysen

Volkmarsen-Ehringen – Höhepunkt im Programm des MGV Ehringen ist ein Konzert mit dem Sänger Marc Marshall. Eine Fülle weiterer Aktivitäten steht vorher noch an.

Der Ehringer Männergesangverein (MGV) erfreut sich, entgegen dem allgemeinen Trend in den Chören, bester Vitalität. Drei aktive und vier passive neue Mitglieder konnte Vorsitzender Uwe Thielemann zur Jahreshauptversammlung in der Erpetalhalle begrüßen.

"Herzenssache"

Die MGV-Sänger und die „Singnoritas“ zeigten mit ihrem Ständchen aus Peter Maffays Tabaluga-Album „Nessajas Lied (Ich wollte nie erwachsen sein)“, welch frischer Wind im Verein weht.

Höhepunkt im zurückliegenden Jahr war das „Herzenssache“-Konzert im November.

26 Auftritte absolviert

Der Chorleiterin Kerstin Schmidt überreichte der Vorstand zum Dank einen großen Blumenstrauß. Das vorige Jahr war gekennzeichnet von vielen Auftritten bei Festen und von zahlreichen Ständchen. So galt ein musikalischer Gruß Vorstandsmitglied Reinhold Fichtner zum 70. Geburtstag. Geburtstagskarten werden von Karl-Heinz Hold verteilt. Mit dem Ruf „Kalle denkt an alle“ und einem Geschenk dankte ihm der Vorstand.

Der Weg zum Vereinsraum wurde gepflastert. Daneben wurden 48 Übungsstunden und 26 Auftritte von 26 Sängern und 14 „Singnoritas“ aus dem 105 Mitglieder zählenden Verein absolviert.

Das ist der Höhepunkt

Ortsvorsteher Gottfried Henkelmann lobte die Verknüpfung von Tradition und Moderne, die dem Verein glänzend gelinge. Ebenso lobte Pfarrer Michael Scheiding die gute Zusammenarbeit, und Bürgermeister Hartmut Linnekugel stellte heraus, dass die Begeisterung weit über den Bezirk hinaus reiche, wie man höre.

Höhepunkt des Jahres, auf den der Männergesangverein bereits hin fiebert, wird das Weihnachtskonzert mit Marc Marshall am 17. Dezember in der Volkmarser St. Marien-Kirche. Eintrittskarten für dieses außergewöhnliche Konzert gibt es jetzt schon in den Raiffeisenbank-Filialen Ehringen und Volkmarsen, bei der Fleischerei Burk in Volkmarsen und im Wolfhager Autohaus Ostmann.

Das ist noch geplant

Termine: Am 23. Mai wollen die Sängerinnen und Sänger zum „Kleinsten Fest in Ehringen“ einladen.

Die „Singnoritas“ organisieren am 11. Juni den Wandertag. 19. Juni Wasserfest, 5. September Tagesfahrt nach Marburg.

Der Ehringer Verein wirkt wieder beim Volkmarser Weihnachtsmarkt mit, feiert am 11. Dezember sein Weihnachtsfest und lädt für 23. Dezember in der Dorfmitte zum „Singen unterm Weihnachtsbaum“ ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare