Großer Schaden, unbekannte Beute

Einbrecher in Külter Sägewerk - Polizei setzt auf Zeugenhinweise

Ein dunkel gekleideter Mann versucht eine Tür aufzubrechen.
+
Symbolbild: Einbrecher steigen in ein Külter Sägewerk ein.

Einbrecher sind in der Nacht von Freitag auf Samstag in Külte in der Straße „Alte Mühle“ in ein Sägewerk eingestiegen. Sie erbeuteten eine Geldkassette, einen Schranktresor und Werkzeug. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt.

Volkmarsen-Külte - Die Einbrecher hebelten mit Brachialgewalt eine Eingangstür auf, die ins Bürogebäude des Sägewerks führte. Anschließend öffneten sie mit hohem Kraftaufwand weitere Türen und durchsuchten auf ihrem Beutezug in mehreren Räumen sämtliche Schränke und Schreibtische.

Auch der Werkstattbereich blieb nicht verschont, wo die Täter Werkzeuge mitgehen ließen. Nach ersten Ermittlungen nutzten die Täter zum Abtransport des Diebesgutes ein Fahrzeug.

Großer Schaden entstanden, Beute noch unklar

Die Tatzeit lässt sich nach bisherigen Erkenntnissen auf den Zeitraum zwischen Freitagabend, 20.30 Uhr, und Samstagmorgen, 11.50 Uhr, eingrenzen. Zum Wert des Diebesguts können gegenwärtig noch keine konkreten Angaben gemacht werden. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nähe des Tatorts verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben und Täterhinweise geben können. Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691/9799-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare