Verkehrsschild in Vorgarten geflogen

Fahrer rast über Verkehrsinsel in Volkmarsen und flüchtet

+
Unfallflucht in Volkmarsen

Volkmarsen – Gekracht hat es auf der Warburger Straße in Volkmarsen. Ein unbekannter Autofahrer ist mit hohem Tempo über eine als Querungshilfe für Fußgänger angelegte Verkehrsinsel gerast und einfach weitergefahren.

Das dabei abgerissene Verkehrsschild flog 25 Meter weit durch die Luft und landete in einem Vorgarten.

Anwohner hört Knall

Ein Anwohner hatte den Knall gehört, durch sein Fenster den in Richtung Innenstadt davonrasenden Wagen gesehen und um 21.55 Uhr die Polizei verständigt.

Das Fahrzeug muss durch den Aufprall in Höhe der Warburger Straße 4 im Frontbereich erheblich beschädigt worden sein. Blaue oder weiße Farbe könnte ,an dem Auto haften.

Polizei sucht Zeugen

Hinweise werden erbeten an die Polizeistation Bad Arolsen, Telefonnummer: 05691/97990 .  112-magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion