Feuerwehrkameradschaft leistet Beitrag zu mehr Sicherheit bei Verkehrsunfällen

Volkmarser Feuerwehr beschafft Stützsystem aus eigenen Mitteln

+
Das neue Stab-Fast-Stützsystem soll der Feuerwehr bei Unfällen die Arbeit erleichtern: v.l. Torsten Tegethoff, Andreas Flore, Rolf Schümmelfeder, Michael Funke.

Volkmarsen. Nachdem die Stadt Volkmarsen vor Kurzem einen neuen hydraulischen Rettungssatz beschafft hat, leistet nun auch die Feuerwehrkameradschaft einen wesentlichen Anteil, um die Ausstattung der Feuerwehr Volkmarsen und so auch die Qualität bei der Rettung von Personen aus verunglückten Fahrzeugen zu verbessern.

Aus eigenen Mitteln beschaffte der Feuerwehrverein ein Abstützsystem. Bei diesem Stab-Fast-System handelt es sich um ein Vorführmodell, das dadurch kostengünstiger erworben werden konnte. Häufig befinden sich Fahrzeuge nach einem Unfall in einer instabilen Lage und drohen umzukippen oder wegzurutschen.

Bislang wirkte die Feuerwehr solchen Problemen provisorisch entgegen. Da dies allerdings mit gewissen Risiken verbunden ist und nicht die nötige Einsatzvielfalt bietet wie das neue Abstützsystem, erschien den Feuerwehrleuten die Investition mit eigenen Vereinsmitteln äußerst sinnvoll. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare