Beeindruckende Zahlen aus dem Rathaus:

In Volkmarsen wurde 2018 mehr Strom produziert als verbraucht

+
Mit Wasserkraft, Solarstrom, Biogas und Windkraft wurde in Volkmarsen 2018 mehr strom erzeugt als verbraucht.

Volkmarsen. Wovon Umweltschützer in vielen Städten träumen, ist in der Kugelsburgstadt längst Realität: Volkmarsen ist Selbstversorger mit Strom aus regenerativen Energien.

Bürgermeister Hartmut Linnekugel hat den Energieversorger und die lokalen Produzenten um verlässliche Daten gebeten und dann gerechnet. 

Das Ergebnis ist beeindruckend: Im vergangenen Jahr wurden in Volkmarsen von privaten Haushalten und Unternehmen insgesamt 23,92 Millionen Kilowattstunden (kWh) Strom verbraucht.

Im gleichen Zeitraum wurden 24,295 Millionen kWh durch Sonne, Wasser, Wind und Biomasse produziert. Die Biogasanlagen speisten 11,4 Millionen kWh ins Netz, die Solaranlagen 10,5 Millionen kWh. die Windkraft lieferte 2,3 Millionen kWh umweltfreundlichen Strom und die Wasserturbinen immerhin 110 222 kWh.

Durch den Einbau energiesparender Straßenlampen hat die Stadt ihren Stromverbrauch spürbar gesenkt.  es

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare