Es geht schon wieder los:

Volkmarser Narren stehen in den Startlöchern

+
Winkewinke: die amtierenden Volkmarser Dreigestirne werden bald abgelöst: Prinz Ralf I. (Henze), Prinzessin Myra I. (Kuhaupt) und Adjutant Martin Bieding (rechts) übergeben die Insignien ihrer närrischen Macht am 13. Januar an ihre Nachfolger.   

Volkmarsen. Die Narren zwischen Twiste und Erpe freuen sich wieder auf eine ereignisreiche Session und startet am Sonnabend, 13. Januar, mit Volldampf in die närrische Hoch-Zeit.

Bei der närrischen Proklamation der neuen Volkmarser Tollitäten werden die Nachfolger für unseren Prinzen Ralf, Prinzessin Myra und Adjutant Martin sowie für das Kinderdreigestirn Prinz Pelle, Prinzessin Annalena und Adjutant Laurin vorgestellt.

Wie immer wird dann erst das best behütetste Geheimnis in Volkmarsen gelüftet. Im Anschluss an die Proklamation ist Tanz mit der Hausband der VKG „Dolce Vita“.

Für die großen Tollitäten dürfen wieder Tipps bis Samstag 20 Uhr beim Elferrat oder an der Abendkasse abgegeben werden. Der Tippzettel sollte außer den Namen der Tollitäten natürlich auch den Namen des Absenders enthalten. Unter den richtigen Tipps werden am Samstagabend dann 2 Karten für die Prunksitzung verlost.

Zur Proklamation wird auch wieder die begehrte Trophäe „Pannemann des Jahres“ verliehen. Vorschläge für mögliche Anwärter auf diesen Titel können ab sofort beim Elferrat abgegeben werden oder per E-Mail an programm@schurri.de gesendet werden.

Die große Prunksitzung der VKG ist am Sonnabend, 3. Februar, um 19.30 Uhr in der Nordhessenhalle.

Im Anschluss an die Sitzung ist ausreichend Zeit, das Tanzbein zu schwingen. Der Vorverkauf für die große Prunksitzung wird genau wie im vergangenen Jahr ablaufen. Karten können bereits ab sofort telefonisch beim Sitzungspräsidenten Markus Kremper bestellt werden (Tel. 05693/7436).

Für das Abholen bzw. in Empfang nehmen der Karten gibt es einen festen Termin: Am Samstag den 20. Januar 2018 ist der Kartenschalter im Wirtshaus Phönix von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Danach können die restlichen Karten bei Orthopädieschuhtechnik Vieth zu den normalen Öffnungszeiten erworben werden. Der Preis ist seit Jahren unverändert bei 12 Euro.

Es warten wieder über vier Stunden Programm mit Gesangsdarbietungen, Showauftritte, Garde- und Showtänzen und natürlich Büttenreden bekannter Volkmarser Büttenredner auf das Publikum. Auch in diesem Jahr wird es wieder das eine oder andere besondere Highlight geben.

Beiträge für die Posaune

Das Redaktionsteam der Volkmarser Karnevalszeitung Die Posaune, bittet um Mitarbeit in der Bevölkerung. Nur wenn Beiträge geliefert werden, können auch welche gedruckt werden. Es ist nicht unbedingt erforderlich, die Beiträge schon fertig gereimt einzureichen.

Ein einfaches Bild mit ein paar Informationen, oder eine einfache Schilderung eines Sachverhalts reichen schon aus. Einfach per Email an die Adresse posaune@schurri.de senden. Beiträge können bis zum 4. Februar eingereicht werden. (r/es)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.