Sängerinnen und Sänger in Vorauswahl

Külter Chor will in Funk und Fernsehen mit Schlager punkten

+
Der Külter Chor bei Aufnahmen des Hessischen Rundfunks in der Nordwaldeckhalle.

Volkmarsen-Külte – Der Külter Chor ist in der engeren Auswahl für den Wettbewerb „Singt Euren Song“ des Hessischen Rundfunks.

 Ein HR-Team hat in der Nordwaldeckhalle Ton- und Filmaufnahmen für das Chor-Portrait im Radio und in der Fernsehsendung „Hallo Hessen“ aufgenommen.

Eine Jury, bestehend aus Musikchefs und Moderatoren vom Hessischen Rundfunk, wählten 15 Chöre aus vielen hessischen Ensembles aus, darunter der Gemischte Chor Külte. Moderator Reinhard Schall und Redakteurin Nina Thöne nahmen Bild und Ton für eine 30-Sekunden-Liedpassage auf. 

Das ist der Hit

Der Chor entschied sich für „Liebeskummer lohnt sich nicht“. Ergänzt wird das Ganze durch Interviews. Vom 16. Mai bis zum 7. Juni werden täglich Chöre in Radio und Fernsehen vorgestellt, und es kann für den jeweiligen Chor abgestimmt werden. Über den Tag verteilt werden Tonaufnahmen in hr4 gesendet.

Der Zusammenschnitt der Filmaufnahmen wird in der Sendung „Hallo Hessen“ um 16 Uhr im Hessischen Rundfunk ausgestrahlt. Die Külter wurden für den 16. Mai ausgelost. Dann kommt es auf die Unterstützung des Publikums an, das den Külter Chor mit möglichst vielen Stimmen per Online-Voting unterstützen soll. 

Das können Zuhörer tun

So können die Zuschauer und -hörer über die Internetseite hr4.de ihre Stimmen abgeben. Die drei Chöre mit den meisten Stimmen treten dann beim Finale am 15. Juni auf dem Bad Hersfelder Hessentag gegeneinander an.   ugy

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare