Wohnungsgeberbestätigung als Vordruck

Meldegesetz verpflichtet auch Vermieter

Volkmarsen/Bad Arolsen. Das neue Meldegesetz hat die frühere Mitwirkungspflicht des Wohnungsgebers wieder eingeführt.

So können zum Beispiel Eigentümer oder von ihnen Beauftragte (Wohnungsverwaltungen) Wohnungsgeber sein, ebenso wie Hauptmieter, die die Wohnungen oder Zimmer untervermieten. Eine Wohnungsgeberbestätigung muss Name und Anschrift des Wohnungsgebers, Art des meldepflichtigen Vorgangs mit Einzugs- oder Auszugsdatum die Anschrift der Wohnung, und die Namen der meldepflichtigen Personen enthalten. Außerdem werden die Namen und die Anschrift des Eigentümers, soweit dieser nicht selbst Wohnungsgeber ist, erfasst.

Die Wohnungsgeberbestätigung kann zurzeit nur in schriftlicher Form entgegengenommen werden. Zur Vereinfachung wurde hierzu ein Vordruck auf der Internetseite der Stadt Volkmarsen: www.volkmarsen.de (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare