Preisverleihung nach Karnevalsumzug

Prämien für Jecken

+
Vertreter der Gruppe Freier Karnevalskreis (FKK) freuen sich über den Sonderpokal der Landeszeitung für die Gruppe mit den meisten jugendlichen Mitgliedern im Festzug. Dazu gratuliert auch das Dreigestirn mit Prinz Ulli Grundmann, Prinzessin Marion Bielefeld und Adjutant Tobias Scherf, selber Mitglied der Gruppe FKK. 

Preisgelder und Pokale gab es für die besten Rosenmontagsfestzugbeiträge.

Bei den Fußgruppen siegten die Unos mit ihrem Steinzeit-Mobil Marke Fred Feuerstein. Auf Platz zwei landete die Gruppe Gerhard von Germeten mit den Minions, gefolgt vom Freien Karnevalskreis (FKK) und den fliegenden Wrexen. In der Kategorie Motivwagen siegte die Gruppe FunFactory mit ihrem Beitrag 70 Jahre Comic-Held Lucky Luke.

Auf Platz zwei die Twistejecken mit dem Beitrag „Musik war unser Leben“ und einer Hommage an die im vergangenen Jahr verstorbenen Musikkünstler.

Auf Platz drei die Gruppe „Nachwuchs 2000“ unter dem Motto „Wir treiben’s bunt“. In der Kategorie Gemischte Gruppen siegte die Freunde des Volkmarser Karnevals mit ihren großen Gruppe zum Queen-Besuch.

Auf Platz zwei die Gruppe Anno 08/15 mit ihrem Beitrag zum Comic-Helden Werner. Auf Platz drei schließlich die Gruppe Happy Family mit ihrem römischen Streitwagen. Erstmals wurde auch ein Sonderpokal der Waldeckischen Landeszeitung vergeben. Nach den Kriterien des Elferrats wurde damit die Gruppe mit den meisten jungen Teilnehmern ausgezeichnet.

So durften sich die Familien freuen, die im Freien KarnevalsKreis (FKK) seit vielen Jahren große bunte Gruppen stellen. Diesmal mit dem Thema: „Die Volkmarser Hexen fliegen rußfrei“. (es)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare