Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen

Volkmarser Tobias Scherf zum Bürgermeister von Warburg berufen, Michael Stickeln neuer Landrat

Tobias Scherf (CDU) aus Volkmarsen zum neuen Bürgermeister von Warburg gewählt.

Warburg Der Volkmarser Regierungsdirektor Tobias Scherf CDU) ist mit großer Mehrheit bei den Kommunalwahlen in NRW zum neuen Bürgermeister von Warburg berufen worden. Sein Amtsvorgänger Michael Stickeln (CDU) gewann die Wahl des Landrats im Kreis Höxter. 

Tobias Scherf war viele Jahre in der Volkmarser Kommunalpolitik aktiv und zuletzt als Kreisbeigeordneter und als Regionalbeauftragter der hessischen Landesregierung für Nordhessen. Scherf gewann mit gut 54 Prozent gegen den SPD-Mitbewerber Volmert (rund 38 Prozent). Weit abgeschlagen erreichte Konkurrentin Tatjana Lütkemeyer (Bürgerunion) nur knapp acht Prozent. 

Stickeln, einige Jahre in Volkmarsen Hauptamtsleiter und Stadtwerkechef an der Seite von Bürgermeister Hartmut Linnekugel, gewann mit knapp 73 Prozent gegen seinen SPD-Mitbewerber Lensdorf die Landratswahl. Er war 2004 mit 75 Prozent der Stimmen erstmals zum Bürgermeister von Warburg gewählt worden. 

Noch ein Ergebnis ist für Beobachter der  Volkmarser kommunalpolitischen Szene interessant:  Nicolas Alexander Aisch (CDU) behauptete sich in der benachbarten Orgelstadt Borgentreich gegen die beiden Mitbewerber mit 57 Prozent der Stimmen. 

Er tritt die Nachfolge des aus Volkmarsen stammenden Bürgermeisters Rainer Rauch (CDU) an, der nach der souverän gewonnenen Wahl 2014 im vorigen Jahr bekannt gab, dass er aus persönlichen Gründen nicht wieder kandidieren werde. (Von Armin Haß)

Rubriklistenbild: © Privat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare