Schützenhaus in Külte gut gesichert

Einbrecher wollten Waffen stehlen

+
Einbrecher im Külter Schützenhaus hatten es auf Waffen abgesehen.

Volkmarsen-Külte. Einbrecher haben im Laufe der vergangenen Woche vergeblich versucht, in das Külter Schützenhaus einzusteigen.

Mitglieder des Schützenvereines bemerkten den Einbruch am Samstagnachmittag. Zunächst versuchten der oder die Diebe vergeblich die Eingangstür aufzuhebeln.

Nachdem sie dort scheiterten, hebelten sie ein Fenstergitter aus der Wand und drangen über das Fenster in den Schießstand ein.

Anschließend versuchten sie über mehrere Wege in den Waffenraum zu gelangen, scheiterten jedoch. Schließlich verließen sie ohne Beute den Tatort. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691-9799-0. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare