Beliebte Landebahn:

Sind sie nur auf der Durchreise? Störche landen in Volkmarsen

+
Auf der Durchreise: Acht Störche „fing“ der Volkmarser Bernhard Bielefeld am 12. Juni mithilfe seiner Handy-Kamera ein.   

Volkmarsen. Beliebt für Zwischenstopps von Störchen ist Volkmarsen geworden: Gleich acht der langbeinigen Vögel konnte der Volkmarser Bernhard Bielefeld am Dienstagnachmittag auf einer Weide am Ortsrand fotografieren.

Adebar ist immer wieder in der Kugelsburgstadt zu Gast. In diesem Frühjahr hat sich ein Exemplar mehrfach und für ein paar Tage an der Vogelsangmühle in der Nähe der Erpe aufgehalten. Doch für eine dauerhafte Ansiedlung oder eine Brut reichte es noch nicht.

Die Region erlebt immer wieder Anflüge von Störchen:In Külte hatten die Vögel Station gemacht.

Und im vorigen Jahr war ein Unglücksvogel in den inzwischen gesprengten Schornstein der nicht mehr betriebenen Ziegelei gestürzt. Den Unfall beim Liebesspiel überstand der Vogel ohne große Blessuren, die Feuerwehr befreite den Klapperstorch aus der misslichen Lage. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare