Närrischer Badespaß für 800 Besucher

So begeistert die Volkmarser Feuerwehr mit ihrer Karnevals-Show

Närrisches Finale: Die Feuerwehr Volkmarsen lud zum karnevalistischen Badespaß ein. Foto: Armin Haß

Volkmarsen. Mit 800 Besuchern feierte die Feuerwehr Volkmarsen ihren Karneval. Geboten wurde eine tolle Show mit närrischem Badespaß.

Badekappen, Gummientchen, Weißer Hai und Bay Watch-Brillen: Beim Volkmarser Feuerwehrkarneval war der Badespaß garantiert.

Wer führt durchs Programm?

Augenzwinkernd dirigierte der strenge Bademeister Paule (Rolf Schümmelfeder) durch die vierstündige Sitzung, bei der 800 Besucher in der voll besetzten Nordhessenhalle jeden Gag mit „Schurri!-Raketen“ oder passender mit „Gut Schlauch!“-Rufen feierten.

Der Einsatz von Stadtbrandinspektor Kai Wiebusch als Karnevalsprinz und Bühnenakteur war denn auch stark gefragt, Prinzessin Nicole I. (Wiebusch) und der Wehrführer-Adjutant Torsten Tegethoff machten freilich ebenfalls gerne bei dem Gute Laune-Einsatz mit.

Wer feiert alles mit?

Im „Tropical Island Volkmarsen“ stieg das Stimmungsbarometer recht schnell an. Auch Erster Stadtrat Thomas Viesehon - mit fantasievoll geschminkter und kostümierter Waschbären-Gruppe vor der Bühne platziert - machte bei dem närrischen Getöse gerne mit.

Bei der vorigen Bundestagswahl sei Viesehon als Kandidat ein bisschen baden gegangen, stellte Bademeister Paule bedauernd fest. Vielleicht hätte er bei Neuwahlen mehr Glück.

Wer gestaltete die Show?

Die Feuerwehrgruppen zogen alle Register bei ihrem närrischen Programm. So präsentierten sich Klaus Teppe, Jürgen Rest, Joachim Spichal und Klaus Schmand mit fraiem Oberkörper und Goldkettchen in der dampfenden Sauna, rückte eine Bay Watch-Truppe als Hilfsbademeister an oder führten Kameraden in hautengem  Badedress mit bunten Badekappen Synchronschwimmen vor, bei dem der Weiße Hai für zusätzliche Dramatik sorgte. Der Badewannen-Sketch nach Loriot durfte dabei nicht helfen.

Hellauf begeistert war das Publikum von dem Auftritt von Gerrit Vahle als Popstar Gary Barlow mit seinem Frauentrio. Vahle fand neben dem Playbackgesang exakt den Ton des britischen Musikers bei der Live-Moderation .

Wie feiert der Karnevalsprinz?

Was tun, wenn am Strand junge Frauen im Liegestuhl die wärmende Sonne genießen, und zum Umziehen keine Kabine bereitsteht? Florian Schmand mühte sich erfolgreich und sehr zum Vergnügen des Publikums ab, um dann zu sehen, dass das Damentrio mit Taststöcken wieder den Strand verließ.

Mit den Ischgl Buam bewies Kai I. auch gesangliches Talent. Seine Prinzessin durfte mit der Löschpistole das neu gegründete Feuerwehrorchester mit Chor dirigieren.. Mit dem obligatorischen Männerballett - ein halber Strip inklusive - setzten die jungen Feuerwehrleute vor dem Finale den Schlusspunkt des Programms, nach dem No Limit bis in die Nacht hinein zum Tanzen und Schwofen aufspielten.  

Volkmarser Feuerwehr feiert närrischen Badespaß

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.