Assistent des Sitzungspräsidenten

So gekonnt verteilt Clemens  die Orden auf der Volkmarser Karnevalsbühne

Sitzungspräsi Markus Kremper mit Assistent Clemens Diste.

Volkmarsen. Flott und bunt: in Sachen Stimmung, Programm und Schurri-Raketen steht der Volkmarser Narrennachwuchs den Großen in nichts nach.

Bei der Kindersitzung in der Nordhessenhalle zogen die Volkmarser Kindergruppen wieder alle Register, um den kleinen Prinzessinnen, Polizisten und Darth Vaders im Saal einen tollen Nachmittag zu bescheren.

Zunächst legte das junge Dreigestirn die Regeln für die kommenden Tage fest: „Wir bestimmen, was in Volkmarsen passiert. Wir machen nur das, was uns Kinder interessiert“, erklärte Prinz Tigonas, der mit Prinzessin Alia und Adjutant Paul die Narrenschar begrüßte. Durchs Programm führte dann Markus Kremper mit seinem Assistenten Clemens Diste, der bereits zum zweiten Mal auf der Bühne stand, textsicher das Karnevalslied vorsang und fleißig Orden verteilte.

Das war gar nicht so einfach, standen doch neben den Büttenreden mit Mara Funke, Finja Michels und erstmals Lias Geldmacher außerdem die Kinder- und Mittelgarde, die Viertklässler aus der Grundschule Villa R und viele weitere Gruppen auf der Bühne.

Darunter die Mini- und Maxi-Flower-Girls vom TV Volkmarsen, die Handball-Kollegen des Prinzen von der E-Jugend im TV Külte, Gruppen des VFR und des Tanzsportclubs, die „Unicorn Gangsters“ und weitere bunte Beiträge. Sie wurden allesamt mit einer Schurri-Rakete bedacht, bevor die Kinder im Saal selbst zur großen Polonaise loszogen. 

Dieser Fotos geben einen schönen Eindruck vom abwechslungsreichen Programm bei der Kindersitzung: Bildergalerie

(Von Sandra Simshäuser)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.