Höhepunkt ist Messe am Dreikönigstag, Sonntag, 6. Januar

Sternsinger auch in Volkmarsen unterwegs: Wir gehören zusammen – weltweit

+
Die Volkmarser Sternsinger machen im Rathaus Station und ziehen dann von Haus zu Haus.  

Volkmarsen – „Wir gehören zusammen.“ So lautet die Kernbotschaft der Sternsinger bei der aktuellen Aktion Dreikönigssingen. Damit stellen sich die Mädchen und Jungen, die als Sternsinger gekleidet von Haus zu Haus gehen, an die Seite von Kindern in den ärmeren Ländern dieser Welt.

Am Freitagmorgen hat Pfarrer Martin Fischer 20 Sternsingerinnen und Sternsinger im Rahmen einer Heiligen Messe in die Pfarrei St. Marien ausgesendet. Noch bis zum  Samstagabend werden sie in der Volkmarser Altstadt und den meisten Straßen „unterhalb der Bahnschienen“ von Tür zu Tür unterwegs sein. 

Mit dem Kreidezeichen „20+C+M+B+19“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen, sammeln für benachteiligte Kinder in aller Welt und werden damit selbst zu einem wahren Segen.

Im Festgottesdienst am Sonntag, dem Fest der Heiligen Drei Könige, werden die Sternsinger mit ihren gesammelten Gaben zurückerwartet. Die Messe am 6. Januar beginnt um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Marien. Ein Kindergottesdienst, an dem die Sternsinger auch teilnehmen, findet zur gleichen Zeit im Saal des katholischen Pfarrhauses statt. Von dort ziehen dann alle Kinder und Sternsinger später in die Kirche ein.   

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare