Über 100 Bürger bei Erkundung von Volkmarser Projekten

Bauhof und Seniorenhaus

+
Über den Fortschritt der Arbeiten am neuen Volkmarser Bauhof informierten sich über 100 Bürger.

Volkmarsen. Über 100  Bürger nutzten auf Einladung der CDU Volkmarsen die Gelegenheit, den Bauhofneubau und die Seniorenwohnanlage Haus Wittmar zu besichtigen.

Die hohe Teilnehmerzahl zeige, so der Stadtverbandsvorsitzende MdB Thomas Viesehon, wie groß das Interesse der Bevölkerung an den beiden Baumaßnahmen und den dahinterstehenden Konzepten sei.

Der im Wiedelohweg entstehende Bauhof wurde den Besuchern von Wolfgang Funke, dem Leiter des Volkmarser Bau- und Instandhaltungsbetriebes (VoBI) vorgestellt. Der Neubau soll nach Aussage der beiden anwesenden CDU-Bauausschussmitglieder Sabine Michels und Tobias Viesehon dessen Leistungsfähigkeit dauerhaft sichern.

Gleichzeitig gebe es laut dem CDU-Fraktionsvorsitzenden und Feuerwehrmann Martin Schmand Synergieeffekte durch die direkte Nachbarschaft zum Feuerwehrhaus. Hierzu gehöre der Anschluss des Gebäudes an die schon bestehende Heizungsanlage, die gemeinsame Nutzungsmöglichkeit von Parkflächen und Räumlichkeiten und die personelle Vernetzung zwischen VoBI und Feuerwehr.

Dadurch sei das Gesamtkonzept trotz der Investitionssumme von knapp einer Millionen Euro  besser und günstiger als der Verbleib in den bisher angemieteten Liegenschaften. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare