Urlaub machen am Fuße der Kugelsburg

Impulse für die Entwicklung des Tourismus in Volkmarsen

+
Urlaub machen mit Wohnmobilen am Fuße der Kugelsburg in Volkmarsen: Auf den ehemaligen Tennisplätzen sollen 30 Stellplätze für Wohnmobile entstehen.

Volkmarsen. Einstimmig hat das Stadtparlament der Aufstellung von vorhabenbezogenen Bebauungsplänen für die Anlage eines Wohnmobilstellplatzes unterhalb der Kugelsburg und zur Umnutzung von Betriebsflächen am Külter Hortweg zugestimmt.

Von beiden Projekten erhoffen sich die Stadtverordneten wichtige Impulse für die Stadtentwicklung, wie das auch schon in der vergangenen Woche in den städtischen Ausschüssen formuliert wurde und in der WLZ nachzulesen war..

Nach Vorliegen der Bebauungspläne müssen mit den jeweiligen Investoren sogenannte Durchführungsverträge abgeschlossen werden. Die Planungskosten gehen zu Lasten der Investoren. 

Wenn alles nach Plan verläuft, können noch in diesem Jahr die ersten Wohnmobilisten in Volkmarsen Station machen. Konkret sollen bis zu 30 Stellplätze auf den ehemaligen Tennisplätzen entstehen, auf denen aktuell noch zwei  Mobile Homes für Flüchtlinge abgestellt sind. 

Die vorhandene Infrastruktur in Form von Wasserleitungen und Stromanschlüssen kann genutzt werden. Lediglich der Zufahrtsweg vom Parkplatz unterhalb der Kugelsburg zu den Stellplätzen soll asphaltiert werden. Die eigentlichen Stellplätze werden als wassergebundene Decke angelegt. Insofern sind nur vergleichsweise geringe Eingriffe nötig. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare