52-Jähriger bewirbt sich um das Amt des hauptamtlichen Ersten Stadtrats

Waldecks Ex-Bürgermeister Jörg Feldmann kandidiert in Baunatal

Will hauptamtlicher Erster Stadtrat werden: Jörg Feldmann, Ex-Bürgermeister der Stadt Waldeck, kandidiert in Baunatal. ARCHIVFoto: Philipp Daum

Waldeck/Baunatal – Waldecks Ex-Bürgermeister Jörg Feldmann kandidiert um das Amt des Vizebürgermeisters in der Stadt Baunatal. 

Wer wird Vizebürgermeister in Baunatal – Daniel Jung oder Jörg Feldmann? Die beiden Bewerber für den Posten des hauptamtlichen Ersten Stadtrates seien in dem Bewerbungsverfahren übrig geblieben. Das bestätigt Peter Lutze vom Wahlvorbereitungsausschuss, auf Anfrage.

Der parteilose Jörg Feldmann (52) war von 2007 bis März 2019 Bürgermeister in Waldeck. Davor arbeitete der Diplom-Kaufmann als Geschäftsführer in Kliniken. Der 38-jährige Daniel Jung kommt aus Weilmünster im Kreis Limburg-Weilburg, sitzt für die SPD im Gemeindeparlament, ist Kreistagsmitglied und war außerdem als Erster Beigeordneter aktiv.

Beide hatten sich laut Lutze mit vier Bewerbern dem Wahlvorbereitungsausschuss und getrennt davon den Fraktionen des Stadtparlamentes präsentiert. Eine Mehrheit habe sich schließlich für Jung als Bewerber ausgesprochen, eine Minderheit für Feldmann, so Lutze. Das Stadtparlament soll am 17. Juni über die Besetzung des Postens entscheiden. Die Amtseinführung des neuen Ersten Stadtrates finde am 26. August statt. Insgesamt gab es 27 Bewerber für den Posten des Ersten Stadtrates, darunter 20 Männer und sieben Frauen im Alter zwischen 31 und 61 Jahren.

Nachdem plötzlichen Tod von Baunatals Bürgermeister Manfred Schaub (SPD) vor einem Jahr und der Wahl von dessen Stellvertreterin Silke Engler (SPD) zur Bürgermeisterin im Oktober war die Neubesetzung des hauptamtlichen Stadtrat-Postens in der VW-Stadt mit 28 000 Einwohnern notwendig geworden. Engler war 2006 als Nachfolgerin von Hans-Peter Josten (SPD) auf die Position gewählt worden.

VON SVEN KÜHLING

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare