In 2016 mehr Einsätze als im Vorjahr

Carsten Seipel löst Bernd Schäfer nach 19 Jahren als Wehrführer der  Sachsenhäuser Feuerwehr ab

+
Wechsel bei der Feuerwehr; von links Martin Kase, Andreas Przewdzing, Carsten Seipel, Florian Heinsohn, Sabine Schäfer, Bernd Schäfer, Torben Kesting, Michael Ochs.

Waldeck-Sachsenhausen. Zu deutlich mehr Einsätzen als im Vorjahr rückte die Feuerwehr in 2016 aus. In der Jahreshauptversammlung verwies Wehrführer Bernd Schäfer auf 64 Alarmierungen.

Besonders häufig rückten die 43 Aktiven mit Rettungsschere und Spreizer zu Verkehrsunfällen aus, beseitigten Ölspuren und arbeiteten Insekteneinsätze ab.

Der scheidende Wehrführer Schäfer übergab das Zepter an seinen bisherigen Stellvertreter und neuen Amtsinhaber Carsten Seipel. Er wird vom stellvertretenden Wehrführer Michael Ochs unterstützt. Der ehemalige Vorsitzende Werner Kesting würdigte den Einsatz Schäfers in 19 Jahren als Wehrführer und 28 Jahren im Vorstand. Minutenlang spendeten die Anwesenden zur Anerkennung stehend Applaus.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe am 7. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare