Wasserstand für die Jahreszeit ungewöhnlich niedrig

Dauerfrost gefährdet Sperrmauermodell im Edersee

+
Wenn der Wasserstand niedrig ist, gibt der Edersee das Sperrmauermodell an der Bericher Hütte frei - wie in diesem Bild zu sehen, das im November 2016 aufgenommen wurde: Heute ist die Krone von einem Panzer aus  Eis und Schnee bedeckt. Dieser gefährdet das Modell.

Edersee. Niedrigwasser und Dauerfrost setzen dem Sperrmauermodell an der Bericher Hütte zu. Der heftige Wintereinbruch, kurz bevor die Krone aus dem Edersee auftauchte, könnte schwere Schäden an dem 107 Jahre alten Bauwerk verursachen – das befürchten Edersee-Anrainer.

 Aktuelle Situation: Der Pegel im Stausee sinkt täglich, und ein Panzer aus Eis und Schnee lastet seit Tagen schwer auf dem alten Modell. Es wurde vor dem Bau der Sperrmauer im Maßstab 1:40 gebaut, um die Einrichtungen zum Ablassen des Wassers zu testen.

„Jetzt liegt die Eisdecke auf dem Modell, da der Wasserstand fünf Zentimeter unter der Krone ist“, beobachtet Edersee-Anwohner Jeff Kirchhoff mit Sorge. Er fürchtet dauerhafte Schäden, „vielleicht gar Zerstörung durch den Dauerfrost“.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe am 20. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare