55-Jähriger verletzt

Aufgefahren bei Sachsenhausen:Krad-Fahrer in Klinik

Waldeck-Sachsenhausen. Fehlender Sicherheitsabstand zu einem vorausfahrenden Opel führte am Freitag zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 251.

Um 14.15 Uhr war eine Gruppe von Motorradfahrern aus Richtung Meineringhausen in Richtung Freienhagen unterwegs. Vor dem Abzweig nach Sachsenhausen musste eine 65-jährige Frau mit ihrem Zafira anhalten, da ein vorausfahrender Pkw nach links auf den Parkplatz abbiegen wollte. Ungebremst fuhr ein 55-jähriger Krad-Fahrer aus Münster auf und krachte mit dem Oberkörper in die Heckscheibe des Opels.

Dabei wurde das Glas komplett aus dem Rahmen gestoßen. Der Fahrer verletzte sich und wurde in ein Krankenhaus transportiert. Die in einem Ortsteil von Medebach wohnende Zafira-Fahrerin kam mit dem Schrecken davon. Die Korbacher Polizei nahm den Unfall auf und regelte den Verkehr auf der zeitweise halbseitig gesperrten Straße. (112-magazin)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare