Eimer voller Lachsforellen als Beute

Fischdiebstahl in Nieder-Werbe am Edersee gegen 3 Uhr am Sonntagmorgen

Polizeiauto mit Blaulicht
+
Die Polizei fahndet nach Fischdieben vom Edersee.

Am Sonntagmorgen, um kurz vor 3 Uhr wurde der Besitzer der Fischzucht in Nieder-Werbe am Edersee durch Geräusche auf seiner Anlage wach.

Nieder-Werbe – Er beobachtete einen Mann und eine Frau, die offenbar bei ihm Fische stehlen wollten. Er machte auf sich aufmerksam, worauf das Diebespaar mit einem Eimer voll Lachsforellen in seinen, in der Nähe abgestellten Suzuki Jimmy flüchtete und über einen Feldweg in Richtung Basdorf am Edersee davonfuhr. Die Frau war bei ihrer Flucht auf einer Treppe gestürzt und könnte sich dabei verletzt haben, vermutet die Polizei. Bekleidet war sie mit einem rosa Pullover. Mehr konnte der Fischzüchter aus Nieder-Werbe am Edersee in der Dunkelheit nicht erkennen. Das Langfingerduo hatte, um auf das Gelände zu gelangen, ein abgeschlossenes Metalltor aus der Halterung gehebelt. (red)

Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, erbittet die Polizeistation Korbach unter Tel. 05631/9710 oder an jede andere Polizeidienststelle.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare