Flugabwehrrakete bei Waldeck gefunden: Einsatz des Kampfmittelräumdienstes

+

Der Fund einer Flugabwehrrakete aus dem Zweiten Weltkrieg löste am Sonntagmorgen einen Einsatz des Kampfmittelräumdienstes bei Waldeck aus.

Waldeck - Munition aus dem zweiten Weltkrieg hat am späten Samstagabend ein Spaziergänger beim Waldecker Klärwerk gefunden. Der Mann war mit seinen Hunden im Wald unterwegs und stieß dort auf das verrostete Munitionsteil.

Die Polizei erkundete am Sonntagmorgen zunächst die Lage vor Ort und verständigte daraufhin den Kampfmittelräumdienst, der sich umgehend auf den Weg machte.

Nach Ankunft und genauerer Untersuchung stellten die Einsatzkräfte dann fest, dass es sich um eine Flugabwehrrakete aus dem zweiten Weltkrieg handelte. Ohne Zwischenfälle konnte sie geborgen und entsorgt werden.

Auch die nähere Umgebung zum Fundort wurde vom Kampfmittelräumdienst untersucht, glücklicherweise konnten keine weiteren Munitionsteile gefunden werden. Der Bereich ist nun wieder problemlos betretbar.

112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare