Blumenverkauf und Würstchengrillen

Der Frühlingsmarkt Höringhausen und der demografische Wandel

+
Gut besucht: der Frühlingsmarkt des Arbeitskreises.

Höringhausen. Bei hohen Temperaturen hatten Ortsbeirat und der Arbeitskreis Dorfladen eingeladen zum kleinen Frühjahrsmarkt am Geschäft.

Angeboten wurden Bratwurst vom Grill und eine Auswahl an Gartenpflanzen. Wegen Terminüberschneidungen fand die Veranstaltung etwas später statt, als aus den Vorjahren gewohnt.

Das Dorfladenteam steuerte einige Aktionen bei und alle Beteiligten waren sich im Anschluss einig wieder zur Belebung der Ortsmitte beigetragen zu haben. „Nachdem die Gaststätte im Bürgerhaus auf einen neuen Pächter wartet und die Filiale der Waldecker Bank bald schließt, ist es umso wichtiger, mit dem gut angenommenen Dorfladen einen Gegenakzent zu setzen“, betont Falk Elkmann vom Arbeitskreis.

Dies gelinge den Höringhäusern sehr erfolgreich, wie auch der Bericht über die Dorfladen-Initiative im Rahmen der Studie „Land mit Zukunft“ durch das „Berlin Institut für Bevölkerung und Entwicklung“ zeige. „Nur wenn wir uns dem Trend schwindender Infrastrukturen auf den Dörfern entgegenstemmen, können wir dazu beitragen, die Bevölkerungsentwicklung positiv zu beeinflussen. Dieses Bewusstsein in der Bevölkerung zu vermitteln ist unsere Aufgabe“, sagt Elkmann. Ortsbeirat und Arbeitskreis engagierten sich weiter für den Erhalt eines attraktiven Wohnumfeldes. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare