In Sachsenhausen und Netze verteilt

Gefälschtes Flugblatt schürt Angst vor Flüchtlingen

+
Die Stadthalle in Sachsenhausen wird keine Notunterkunft für 200 Flüchtlinge.

Sachsenhausen. 600 Flüchtlinge sollen kurzfristig in der Stadt Waldeck untergebracht werden - diese Falschmeldung verbreiten Unbekannte auf einem Flugblatt, das in Sachsenhausen und Netze in Briefkästen steckte.

200 Schutzsuchende sollen in der Sachsenhäuser Stadthalle untergebracht werden, heißt es in dem fingierten Schreiben weiter. "Rein präventiv wird darauf hingewiesen, dass es im Falle eines akuten Notstands zur temporären Beschlagnahmung ungenutzten privaten Wohneigentums kommen kann."

Die Polizei ermittelt wegen Störung der öffentlichen Ordnung. Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der WLZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare