Rettungshubschrauber im Einsatz

Höringhausen: Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

+
In Höhe der Einmündung zur Landesstraße 3118 nach Höringhausen war der 23-jährige Fahrers des Peugeots aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn der Bundesstraße geraten und frontal mit dem Motorrad kollidiert.

Waldeck-Höringhausen. Auf der Landstraße 3118 im Bereich der Einmündung zur Bundesstraße 251 bei Höringhausen ist es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Auto gekommen.

Aktualisiert um 16.50 Uhr. 

Durch den Aufprall erlitt der Motorradfahrer schwerste Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Kasseler Klinik. Laut Polizei besteht Lebensgefahr. In Höhe der Einmündung zur Landesstraße 3118 nach Höringhausen war der 23-jährige Fahrers eines Peugeots aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit dem Motorrad kollidiert. 

Durch den Aufprall erlitt der Motorradfahrer schwerste Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Kasseler Klinik. Laut Polizei besteht Lebensgefahr.

Der 51-jährige Motorradfahrer aus dem Rhein-Erft-Kreis war mit seiner Suzuki auf der B 251 in entgegengesetzter Richtung unterwegs. Der Autofahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in Kassel wurden beide Fahrzeuge sichergestellt und ein Gutachter mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens beauftragt. Die Bundesstraße B 251 blieb bis 17.22 Uhr voll gesperrt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion