Offizielles Waldecker Märchen gekürt

Literarischer Herbst geht im Kaminzimmer zu Ende

+
Preisträgerinnen des Märchenwettbewerbs mit der WaJuKu-Vorsitzenden.

Im Kaminzimmer des Schlosses endete der „Literarische Herbst in Waldeck“ des Fördervereins WaJuKu Kinder, Jugend und Kultur Waldeck.

Die 17 Veranstaltungen zogen rund 500 Literaturbegeisterte an, berichtete Vorsitzende Ute Wiesenbert. Gunter Best von der Kunstmühle Braunsen erfreute mit Lautenspiel und mittelalterlichen Liedern. Zum Schluss wurde auch das offizielle Waldecker Märchen gekürt: Erck und die Köchin.

Mehr in der Printausgabe vom Samstag 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare