Aktion des Ortskirchenbeirats zum Jahreswechsel

Silvester an der Kirche in Sachsenhausen: Sorgen verbrennen und mit Luftballons fröhlich ins neue Jahr

Proben für Silvester: Die Familien Wagener aus Selbach und Hufeisen  aus Sachsenhausen mit Luftballons in der Sankt Nikolauskirche.
+
Proben für Silvester: Die Familien Wagener aus Selbach und Hufeisen aus Sachsenhausen mit Luftballons in der Sankt Nikolauskirche.

Der Ortskirchenrat Sachsenhausen plant eine außergewöhnliche Silvesteraktion.

  • Der Ortskirchenbeirat lädt zu einer außergewöhnlichen Silvesteraktion an die Sankt Nikolaus-Kirche in Sachsenhausen ein.
  • An einer Feuerschale können symbolisch Sorgen und Ängste des Pandemiejahrs 2020 verbrannt werden.
  • Als Zeichen für gute Wünsche und Gedanken für 2021 sollen bunte Luftballons in den Kirchenhimmel steigen.

Sachsenhausen – Unter dem Motto „lebendig, christlich, bunter“ sollen Silvester zwischen 14 und 18 Uhr bunte Luftballons in den Himmel der Sankt-Nikolaus-Kirche aufsteigen. Der Ortskirchenbeirat lädt zu der außergewöhnlichen Silvesteraktion ein. Vor der Kirche steht eine Feuerschale mit Holzscheiten parat. Damit können symbolisch die Sorgen und der Ärger des Pandemiejahres 2020 verbrannt werden.

Luftballons als Zeichen für gute Wünsche und Gedanken für 2021

Pfarrerin Ursula Nobiling: „Wir möchten etwas anbieten, dass man fröhlich in das neue Jahr kommt. Die Heliumballons lassen wir als Zeichen für die guten Wünsche und Gedanken für 2021 ganz nach oben steigen bis in die höchsten Instanzen. Sie sollen vor Gott stehen.“

Probeweise als Test vor der Aktion zum Jahreswechsel ließen vor dem geschmückten Weihnachtsbaum in der Sankt-Nikolaus-Kirche die Familien Hufeisen aus Sachsenhausen und Wagener aus Selbach ein paar bunte Ballons steigen. „Ich bin gespannt, wie weit die Luftballons fliegen werden,“ fragt sich schon jetzt Helena Wagener aus Selbach.

Für einen bunten Kirchenhimmel

„Schön wäre es, wenn der Kirchenhimmel sehr bunt und fröhlich werden würde. Denn mit Gott ist alles anders, irgendwie bunter“, freut sich Pfarrerin Nobiling auf die Veranstaltung zum Jahresausklang. Kinder haben auch die Möglichkeit, einen heliumgefüllten, bunten Tierluftballon mit nach Hause zu nehmen.  Von Jörg Schüttler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare