Konzert von des Gitarrenchores "Just for joy"

"Mitten in der Nacht" Adventszauber in der Netzer Klosterkirche 

+
Im Adventslicht: die Netzer Klosterkirche.

Netze. Eine mit vielen Lichtern und Kerzen liebevoll geschmückte Klosterkirche bildete den Rahmen für ein gelungenes Weihnachtskonzert des Gitarrenchores „Just for Joy“.

Es war schon kurz vor Konzertbeginn eine knisternde, erwartungsvolle, weihnachtliche Stimmung in der Kirche. Das lag wohl, trotz eines restlos gefüllten Gotteshauses, an der Ruhe, der schönen Atmosphäre und der Vorfreude auf das Konzert.

Da wurde „Mitten in der Nacht“ ein Kind geboren“. Dieses wunderschöne Weihnachtslied von Rolf Zuckowski war der Beginn eines mitreißenden Konzertes.

So verging die schöne Zeit viel zu schnell. Stimmungsvolle Melodien, ein Weihnachtsmedley zum Mitsingen und kleine Geschichten ließen die Zeit schnell vergehen.

Chorleiter Uwe Bremmer hat mit dem abwechslungsreichen Programm wieder einmal in die Herzen seiner Zuhörer gefunden. Diese dankten es mit großem Applaus und der Forderung nach Zugaben.

Ein Weihnachtsgottesdienst mit dem Chor steht auf der Wunschliste des Pfarrers Til Anders Folmann und wird für das Jubiläumsjahr 2019 angedacht, teilt das Ensemble im Nachgang mit.

Ein rundum gelungener Konzertabend ging darum mit schönen Aussichten auch für das anstehende Jahr 2019 zu Ende. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare