Mit Schulterverletzung ins Krankenhaus

Motorradfahrer stürzt bei Freienhagen schwer

Freienhagen. Schlaglöcher auf der Landesstraße 3083 zwischen Freienhagen und Dehringhausen waren laut Polizei wahrscheinlich der Grund für einen Motorradunfall, der sich am Sonntag gegen 10.45 Uhr ereignete.

Ein 47-jähriger Mann aus Holland befuhr mit seiner BMW 1100 RS in einer Motorradkolonne die Landesstraße 3083 aus Richtung Freienhagen nach Dehringhausen.

In einer Rechtskurve verlor der BMW-Fahrer die Kontrolle über seine Maschine, stürzte und schleuderte in ein entgegenkommendes Auto. Während an dem Pkw nur geringer Sachschaden an der Stoßstange zu verzeichnen war, hatte es die BMW schwerer getroffen.

Die 1100 RS war nicht mehr fahrbereit und musste abtransportiert werden. Beim Sturz verletzte sich der Holländer die Schulter derart schwer, dass ein Rettungswagen ihn ins Korbacher Krankenhaus brachte. (112-magazin.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare