Programm 2017: Frauenbüro Waldeck-Frankenberg lädt zu verschiedenen Veranstaltungen ein

Fasten-Woche, Comedy und Seminare

+
Freuen sich über zahlreiche Teilnehmer an den Veranstaltungen des Frauenbüros. Ute Hetzler (links) und Beate Friedrich. 

Waldeck-Frankenberg. Neuheiten und Klassiker, aufgeteilt in verschiedene Bereiche des täglichen Lebens: Unter diesem Motto steht das Veranstaltungsprogramm des Frauenbüros Waldeck-Frankenberg, das nun offiziell vorgestellt wurde und ab sofort gilt.

Beim Blick auf die neuen Seminare fällt auf, dass gerade Veranstaltungen hinzugekommen sind, die das eigene Wohlbefinden der Frauen im von Stress geprägten Alltag in den Mittelpunkt stellen. Beispiele sind die Tagesseminare „Weil ich es mir wert bin! Vom guten Umgang mit uns selbst“ oder „Wenn es nervt, dann tu was! Erkennen, verstehen, verändern“. 

„Wir sind bei den Veranstaltungen immer dabei. So erfahren wir auch stets von den Frauen, was sie sich für neue Seminare wünschen oder was sie von unserem Programm erwarten“, sagt Frauenbeauftragte Beate Friedrich. Ihre Kollegin vom Frauenbüro, Ute Hetzler, betont, dass bei den insgesamt 25 Seminaren und Informationsveranstaltungen, die in diesem Jahr angeboten werden, aus jedem Bereich etwas dabei sei. Das Angebot sei vielfältig.

Das komplette Programm ist abrufbar im Internet auf der Seite des Landkreises Waldeck-Frankenberg (http://www.landkreis-waldeck-frankenberg.de) unter „Frauen und Gleichstellung“. 

Programm-Flyer liegen zudem in allen Gemeindeverwaltungen, Stadtbüchereien, Beratungsstellen und teilweise auch bei Ärzten aus. Weitere Infos und Anmeldung für die Veranstaltungen unter Telefon: 05631/954-317 oder -318, Fax: 05631/954-282 oder unter der E-Mail-Adresse: frauenbuero@landkreis-waldeck-frankenberg.de. 

Weitere Details zum Programm des Frauenbüros für das Jahr 2017 lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der WLZ am 20. Januar 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare