Stimmungsvolles Fest auf dem Marktplatz

Sachsenhausen: Weihnachtsmarkt mit Nikolaus und Kellerwald-Alpakas

Waldeck-Sachsenhausen – Ein kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt stimmte am Samstag vor dem Rathaus auf das Christfest ein.

Bürgermeister Jürgen Vollbracht dankte der Interessengemeinschaft Aktives Sachsenhausen (IAS), den Ausstellern, Musikern und zahlreichen Helfern für ihr Engagement. Den Besuchern rief er zu: „Freuen sie sich auf die Gesellschaft netter Menschen, unter dem fast zehn Meter großen Weihnachtsbaum aus unserem städtischen Wald.“

IAS-Vorsitzender Helmut Best wünschte den Besuchern viel Glück bei der Weihnachtsverlosung. Ausgespielt wurden wertvolle Sachpreisen der Mitgliedsbetriebe. Ortsvorsteher Klaus Schmal blickte bereits auf besondere Veranstaltungen der nächsten Jahre, das Freischießen 2020 und das Stadtjubiläum 2021: „Das wäre eine schöne Gelegenheit den Ort aufzuhübschen.“

Der Posaunenchor unter der Leitung von Arne Pilger blies bekannte Melodien wie „Alle Jahre wieder“, „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ und „O Tannenbaum“. Bereits am Freitagabend öffnete der Glühweinstand der IAS zum „After Work Weihnachtsmarkt“, am Samstag luden die Stände zum Marktbummel ein. 

Kellerwald-Alpakas eroberten die Herzen der jüngsten Besucher. Besitzer Thomas Gerdau und seine Tochter Milena aus Harbshausen verkauften Socken, Handschuhe und Stofftiere aus Alpaka-Fell. 

Schüler und Lehrer der Grund- und Mittelpunktschule boten selbst gebastelten Weihnachtsschmuck, Kekse und Kuchen an. „Einige Klassen haben bereits das ganze Jahr an ihren Basteleien gearbeitet“, erklärte Schulleiterin Nermin Akkus.

 Im Markt-Sortiment gab es auch Wurst, Eier, Marmelade, Wäsche, Karten und Salben. Bei Grillspezialitäten, Glühwein, heißem Apfelsaft, Kaffee und Kuchen aber auch Lumumba und Ofenkuchen stärkten sich die Besucher. 

Der Nikolaus (Adolf Hanickel), der von Knecht Ruprecht (Karl-Hermann Zölzer) unterstützt wurde, brachte Geschenke mit. Vor dem dekorierten Adventsbrunnen wurde noch lange gefeiert.

VON JÖRG SCHÜTTLER

Hier geht's zur Bildergalerie vom Weihnachtsmarkt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare