Wettkämpfe beim Jugendzeltlager ausgetragewn

Stadtmeisterschaften in Netze: Doppelsieg an Feuerwehrteams aus Ober-Werbe

Bei den Jugendlichen ging der Titel diesmal nach Ober-Werbe, gefolgt von den Teams aus Sachsenhausen und Höringhausen. Fotos: Florian Pilger/Stadtjugendfeuerwehr

Waldeck-Netze. Im Rahmen des Jugendfeuerwehrzeltlagers in Netze kämpften die Nachwuchsbrandschützer aus den Waldecker Stadtteilen und die Einsatzgruppen der Feuerwehren um die Stadtmeister-Titel

Nach der Eröffnung und einem Fackelzug durch den Ort, zur musikalischen Begleitung des Musikzugs der Feuerwehr Sachsenhausen, ging es am nächsten Tag mit vielen Aktionen weiter im Programm des Jugendzeltlagers.

Bei sonnigem Wetter fanden die Stadtmeisterschaften der Jugendfeuerwehren statt. Mit viel Elan und Freude hatten die Mannschaften auf diesen Tag hingearbeitet und kämpften um den Sieg.

Der erste Platz ging in diesem Jahr an die Mannschaft aus Ober-Werbe, gefolgt von den Teams aus Sachsenhausen und Höringhausen.

Nach einer kleinen Abkühlung im spontan aufgestellten Pool ging es am Nachmittag mit einer großen Alarmübung weiter, die von den Jugendlichen absolviert wurde. Dabei wurde ein echter Einsatz realitätsnah dargestellt. Zur allgemeinen Belustigung bekam der ein oder andere Jugendwart dabei von seinem Team eine extra Abkühlung verpasst.

Das Programm am dritten und letzten Tag des Zeltlagers begann schon früh mit den Waldecker Stadtmeisterschaften der Einsatzabteilungen. Bei diesem Wettkampf siegte einmal mehr die Mannschaft aus dem kleinen Stadtteil Ober-Werbe.

Preise beim Geocaching

Die Jugendlichen hatten neben so vielen feuerwehrtechnischen Aktionen auch viel Spaß beim Geocaching in Netze. Die besten Leistungen bei der spannenden Schatzsuche per GPS wurden zum Abschluss des dreitägigen Zeltlagers mit attraktiven Sachpreisen belohnt. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare