Drei Testtage pro Woche

Covid-Testzentrum im Waldecker Bürgerhaus eingerichtet

Bereit für Schnelltests: Das Team des Testzentrums im Waldecker Bürgerhaus mit Leiter Sven Schlömp (links) und Bürgermeister Jürgen Vollbracht.
+
Bereit für Schnelltests: Das Team des Testzentrums im Waldecker Bürgerhaus mit Leiter Sven Schlömp (links) und Bürgermeister Jürgen Vollbracht.

Das Covid-Testzentrum im Waldecker Bürgerhaus hat seinen Betrieb aufgenommen.

  • Im Waldecker Bürgerhaus betreibt Promedica in Zusammenarbeit mit der Stadt Waldeck ein Covid-Testzentrum.
  • An drei Tagen pro Woche sind Schnelltests möglich.
  • Zum Start im neuen Testzentrum ließen sich 60 Waldecker auf eine Infektion mit dem Corona-Virus testen.

Waldeck - Gleich zum Start hatten sich 60 Bürger angemeldet für den Antigentest zum Nachweis des SARS-CoV-2-Virus. Promedica betreibt das Testzentrum in Kooperation mit der Stadt Waldeck.

Ehrenamtliche Mitarbeiter von Ärzten geschult

„Wir freuen uns über jede Anmeldung und über den Zuspruch der Bürger, dass es so gut angenommen wird“, erklärt Sven Schlömp, der Leiter des Testzentrums. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter wurden für ihre Tätigkeit in Absprache mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Waldeck-Frankenberg von Ärzten geschult.

„Wir wollen vor allem Qualität anbieten,“ betont Schlömp. Bürgermeister Jürgen Vollbracht begrüßt die Möglichkeit für Schnelltests in der Stadt Waldeck: „Für die Bürger ist es ganz wichtig, denn sie brauchen Sicherheit.“

Anmelden, um Wartezeiten zu vermeiden

Die Sachsenhäuserin Christa Krahn hatte sich für den Test angemeldet. „Ich wünsche mir, dass sich viele Menschen testen lassen, damit unerkannte Infektionen erfasst werden, um der Pandemie entgegen zu wirken.“

Die Mitarbeiter des Testzentrums bitten alle interessierten Test-Aspiranten um eine telefonische Voranmeldung, um Wartezeiten zu vermeiden. Die Vorlage eines Personalausweises ist für die kostenlosen Bürgertests erforderlich.

Spenden für Ausrüstung und Schulungszwecke

„Für mich ist es ein schönes Gefühl, Menschen zu helfen und zu wissen, dass man auch unentgeltlich etwas Gutes tun kann“, erklärt Sven Schlömp sein ehrenamtliches Engagement im Testzentrum. Die Mitarbeiter freuen sich über eine kleine Spende. Schlömp: „Die Spendengelder gehen in den Verein promedica Waldeck e. V. Hilfsdienst und sind für Ausrüstung und Schulungszwecke bestimmt.“

Eine Voranmeldung für die Covid-Schnelltests ist jeweils von Montag bis Samstag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr unter Tel. 0173/6254025 möglich. Getestet wird jeweils Montag und Mittwoch von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr und Samstag von 13 bis 18 Uhr im Waldecker Bürgerhaus, Sachsenhäuser Str. 10a. (Jörg Schüttler)

Im Testbereich: Viktoria Weigel (links) beim Antigentest mit Christa Krahn.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare