Aufmerksamer Zeuge informiert Polizei

Unfallflucht am Edersee: 19-Jähriger ohne Führerschein und Zulassung

+
Dank eines aufmerksamen Zeugen wurde eine Unfallflucht am Edersee schnell aufgeklärt.

EDERSEE. Am Donnerstag kam ein 19-jähriger aus dem Schwalm-Eder-Kreis mit seinem schwarzen Audi S3 von der Fahrbahn ab und landete im Metallgeländer der Uferpromenade.

Er entfernte sich zunächst von der Unfallstelle, konnte aber später von der Polizei ermittelt werden.

Nach ersten Informationen befuhr der Mann die Landesstraße 3086 von Hemfurth kommend in Richtung Waldeck-West. Wahrscheinlich führte überhöhtes Tempo dazu, dass der Fahrer ausgangs einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Pkw verlor, über einen Bordstein krachte, den Radweg querte und im Geländer der Uferpromenade zum Stehen kam.

Um 1.30 Uhr informierte ein Zeuge die Korbacher Polizei über den flüchtigen Fahrer. Die Beamten stellten fest, dass der Audi nicht zugelassen ist und somit keinen Versicherungsschutz genießt. Der Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt. Der 19-Jährige ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. (112-magazin)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare