„Let's Dance“ im Bürgerhaus

Waldeck: Festlicher Reiterball mit neuen Partnern gut besucht

„Let's Dance“: Formationen der Tanzschule Mundhenke nahmen das Motto des Reiterballs wörtlich und zeigten Tanz-Aufführungen. Foto:Knublauch/pr

Waldeck – Erstmalig fand der Ball des Reitervereins im Bürgerhaus statt – unter neuem Namen in ungewohntem Ambiente.

Neu war auch die Kooperation mit dem Restaurant Athen („Kein Thema“) und der Tanzschule Mundhenke. Gerade diese Verbindung bescherte dem Ball einen sehr guten Zulauf, ziehen die Veranstalter zufrieden ein Resümee. Der Ball war nahezu ausverkauft.

Das Bürgerhaus war edel dekoriert und präsentierte sich als stimmungsvoll dekorierter Saal. Festlich eingestimmt wurden die Gäste zudem durch den Sektempfang des Reitervereins.

Vorsitzender Bruno Reich ließ bei der Begrüßung die Entwicklung des ehemaligen Reiterballs hin zu der Veranstaltung „Let´s dance“ Revue passieren. Mit der Neuausrichtung mit zwei Partnern sei es gelungen, ein Event zu organisieren, das fester Bestandteil der Vereinsaktivität bleiben soll, aber vor allem auch ein besonderes Ereignis in der gesamten Region werden könnte.

Die Tanzschule Mundhenke sorgte bis in die frühen Morgenstunden für stimmungsvolle Tanzmusik. Höhepunkt war eine Aufführung der Standard- und Latein-Formation der Tanzschule. Ein anspruchsvolles und umfangreiches Buffet war aufgebaut, die Gäste konnten bis Mitternacht nach Herzenslust schlemmen.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare