Jörg Feldmann zum Thema Personalkosten und Stellenplan

Im Waldecker Rathaus speckt der Bürgermeister Hierarchie ab

+
Die Stadtverordneten müssen entscheiden, welche Leistungen sie streichen, wenn sie an Stellen und Personalkosten sparen wollen, sagt der Bürgermeister. Tun sie das nicht, müsse er Konsequenzen ziehen, etwa die Öffnungszeiten im Rathaus verkürzen, wie geschehen.

Treibt Jörg Feldmann die Personalkosten nach oben? Die Personalpolitik des Bürgermeisters war ein zentrales Thema der jüngsten Stadtverordnetensitzung, in der sich Feldmann teils massiver Kritik ausgesetzt sah.

Was sind die Hintergründe? Der Bürgermeister nennt eine eingepreiste 3,5-prozentige Tariferhöhung als eine Ursache. Eine zweite liegt darin, dass nach Auflösung der städtischen GmbH-Tochter, beschlossen für Ende 2015 im Parlament, die geringfügig Beschäftigten und mehrere Vollzeitkräfte buchhalterisch zurückwanderten in den Stellenplan der Verwaltung. Außerdem baut Jörg Feldmann nach eigener Aussage seit einigen Jahren Hierarchie im Rathaus ab und strukturiert die Verwaltung um zu Gunsten von mehr Flexibilität. (su)

Mehr in der morgigen Printausgabe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare