Zusammenstoß zwischen Pkw und Lkw:

Zwei schwer Verletzte bei Freienhagen nach Überholmanöver

+
Das Bild zeigt den Schlepper und im HIntergrund die kollidierten Fahrzeuge.

Freienhagen. Ein 56 Jahre alter Lkw-Fahrer und ein 19-jähriger am Steuer eines Renault wurden schwer verletzt bei einem Unfall am Dienstagnachmittag zwischen Freienhagen und Sachsenhausen.

Laut Polizei wollte der junge Korbacher mit seinem Pkw in Richtung Kreisstadt einen Schlepper mit Muldenanhänger überholen. Der Traktor hatte gehalten und demnach den Blinker links gesetzt, um an einer Wanderbaustelle von „HessenMobil“ auf der rechten Straßenseite vorbei zu fahren. Der 19-Jährige zog nach Angaben der Polizei gegen 15.30 Uhr trotzdem am Trecker vorbei.

Der 56-jährige Fahrer eines aus Richtung Sachsenhausen kommenden 40-Tonners erkannte die Gefahr, bremste voll und versuchte, nach rechts auszuweichen. Vergeblich. Mit der Front seines Renaults stieß der Korbacher frontal gegen den MAN-Laster. Dabei wurde der Pkw nach rechts geschleudert und traf das Gespann mit seiner hinteren, rechten Seite.

Rettungswagen brachten die beiden Verletzten ins Korbacher Krankenhaus. Bis 17.20 Uhr war die Straße gesperrt. Der nicht mehr fahrbereite Lkw wurde abgeschleppt, der . zerstörte Renault abtransportiert.

Die Schadenshöhe an dem Lkw schätzt die Polizei auf mindestens 10 000 Euro. Für den Renault gaben die Beamten wirtschaftlichen Totalschaden von 2 000 Euro an. Über die Schadenshöhe an dem Muldenkipper machte die Polizei noch keine Angaben. (112-magazin.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion