Schlagerstern: 10.000 Fans bejubeln Schlagerstars

+
Matthias Reim gab zum Abschluss des Schlagerfestivals in Willingen ein 90-minütiges Konzert.

Willingen. Gut 10 000 Besucherinnen und Besucher waren am Samstag auf die Wiese unterhalb des Ettelsberg gekommen, um bei herrlichem Wetter 11 Stunden lang Schlager zu hören und eine große Party zu feiern.

+++aktualisiert am 20. August  2018+++ Eine passende Mischung aus Newcomern und bewährten Stars hatte Veranstalter Horst Schröder hinbekommen. Vanessa Mai hatte schon im Vorfeld einen Fernsehauftritt vorgezogen und abgesagt und wurde durch Ben Zucker und Frank Lukas ersetzt. 

Jürgen Drews hatte die vergangene Woche im Krankenhaus zubringen müssen, Loona sprang für ihn ein. Immerhin schickte Drews eine Videobotschaft als Gruß an das Publikum. Das kam schon kurz nach 13 Uhr in Fahrt, als Lichtblick, Laura Wilde und Norman Langen den Auftakt bildeten.

Schweißtreibender Auftritt

Ein erstes Highlight setzte Anna Maria Zimmermann. Sie hatte einem schweißtreibenden Auftritt, nahm sich anschließend trotzdem viel Zeit für Selfies mit dem Publikum und einem Bad in der Menge. Michael Wendler war eigens aus den USA angereist und legte einen souveränen Auftritt hin. Der Schlagerstar, der aus den Schlagzeilen der Boulevardblätter nicht herauskommt, hat eine treue Fangemeinde.

Ben Zucker kam danach, gilt als einer der Newcomer des Jahres, und speziell die Jüngeren im Publikum konnten jede Zeile mitsingen. Er wurde von Frank Lukas abgelöst, der bereits seit neun Jahren mit selbst geschriebenen Songs auf der Bühne steht. 

Mickie Krause macht Stimmung

Mickie Krause hatte wieder die Fangemeinde auf seiner Seite. Er brachte auch in Willingen mit seinen bekannten Songs wie „Schatzi schenk mir ein Foto“ oder „Geh mal Bier holen“ die Massen in Fahrt. Es wurden Tausende T-Shirts samt Mickies Foto sowie Taschen, Handtücher und Hüte kostenlos verteilt. Im Anzug betrat der 75-jährige Altmeister Michael Holm die Bühne und sang auch seinen legendären Song „Mendocino, aber auch Rockiges hatte er in seinem Repertoire. Nach 35 Minuten Vollgas war nicht nur das Publikum auf Betriebstemperatur.

Loona springt für Jürgen Drews ein

Loona war mehr als nur eine  Vertretung fürJürgen Drews.  In exotischem Outfit brachte sie bei ihren Songs auch viel Bewegung auf die Bühne. Sie glänzte auch mit spanischen Liedern. Nik P. brachte seinen Hit „Ein Stern, der deinen Namen trägt“ und weitere Titel mit griffigen Texten.

Matthias Reim gibt Konzert

Dann kam der Höhepunkt: Matthias Reim, für den die Bühne umgebaut werden musste.Der gebürtige Korbacher gab zum Abschluss des Schlager-Festivals in Willingen ein 90-minütiges Konzert. Gewohnt engagiert und professionell brachte er viele Songs im alten Reim-Stil, aber auch manche neu arrangiert oder mit aktuellerem Sound. (Von Hans Peter Osterhold)

Bilder von Festival Schlagerstern in Willingen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare