Upländer Wandertag führt über Pön und Kalied

Ab in die Natur: Wie im Vorjahr wird zum Wandern bei Usseln eingeladen. Archivbild: Wilhelm Figge

Willingen-Usseln. Zum zehnten Upländer Wandertag werden am Sonntag, 17. September, viele Wanderfreunde in Usseln erwartet. 

Gästen aus nah und fern bietet sich die Gelegenheit, auf zwei verschiedenen Touren die Schönheiten der Mittelgebirgsregion kennen zu lernen.

Die Wanderinfrastruktur sowie die Wege sind auf dem neuesten Stand und führen zu kristallklaren Bächen, grünen Wiesen, tiefen Wäldern und der einzigartigen Hochheidelandschaft, die im August und September ihre volle Pracht entfaltet. Organisiert wird die Veranstaltung von der Usseln Touristik zusammen mit der Usselner Abteilung des Sauerländer Gebirgsvereins.

Zwischen 9 bis 10.30 Uhr starten die Wanderer bei der Tourist-Information ihre Runde. Dieses Jahr führt die rund 13,5 Kilometer lange Strecke über den Kahlen Pön zur Kalied und vorbei an der Stolberg-Hütte zurück nach Usseln. Als Attraktion besonders für Familien findet wieder eine Bildersuchwanderung über sieben Kilometer statt. Beide Routen sind für Nordic Walking geeignet.

Um 10 Uhr beginnt eine geführte Wanderung auf der langen Strecke. Anmeldungen sind nicht notwendig, sodass auch Kurzentschlossene am Sonntagmorgen noch die Wanderschuhe anziehen können. An Zwischenstationen können sie sich mit einem Getränk und Obst stärken.

Am Ziel warten Speisen und Getränke, Kaffee und Kuchen auf alle Teilnehmer. Ab 14.30 Uhr findet eine große Tombola mit vielen Preisen statt. Die Akkordeongruppe des Sauerländer Gebirgsvereins spielt zur musikalischen Unterhaltung auf.

Wandergruppen sind herzlich willkommen und können das Upland erkunden. Am Ende wird jeder Teilnehmer mit einer Medaille belohnt und besondere Auszeichnungen warten auf die größte Wandergruppen sowie die ältesten und jüngsten Teilnehmer.

„Wir hoffen, dass wir wieder eine große Zahl an Wanderfreunden aus der ganzen Region bei hoffentlich gutem Wetter motivieren können, mit uns zu wandern“, sagt Vorsitzender Friedrich Wilke – der Wandertag findet indes bei jedem Wetter statt. Im vergangenem Jahr nahmen knapp 200 Wanderer teil.

Das Startgeld beträgt drei Euro pro Teilnehmer, Kinder bis einschließlich zwölf Jahre dürfen umsonst mitkommen. Im Preis enthalten sind eine kleine Karte mit der Wegstrecke, die Verpflegung an der Zwischenstation sowie die Erinnerungsmedaille und das Los für die Tombola.

Anmeldungen nimmt Sabine Jäger bei der Tourist-Information Usseln entgegen, Telefon 05632/5202. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare