Amy-Sophie Herrmann neue Kinderschützenkönigin in Schwalefeld

Regenten der Kinder: Amy-Sophie Herrmann und Yassin Ameur, der zusammen mit Tim Berger (Mitte, rechts) Flügelschütze wurde. Es gratulierten Königspaar Heidrun und Jürgen Wilke sowie Jugendwarte Christoph Leyhe (links), Christoph Müller (2. von rechts) und Christian Rummel (rechts).

Willingen-Schwalefeld. Schwalefeld hat eine neue Kinderschützenkönigin: Amy-Sophie Herrmann. Die Fünfjährige hat den Vogel beim Kinderschützenfest zum Absturz gebracht.

Freudestrahlend fällt Amy-Sophie Herrmann ihrer Mutter in die Arme, als sie beim Kinderschützenfest des Schützenvereins Schwalefeld den Vogel abwirft und die Jugendwarte ihr in der Festhalle das Krönchen überreichen. Für die Fünfjährige geht an diesem Samstagnachmittag ein Traum in Erfüllung: Ein Jahr lang ist sie eine echte Königin.

Die Ordensträger des Vorjahres hat Vorsitzender Volker Leyhe ausgezeichnet: Kinderkönig Torben Ludwig, seine Königin Jamie-Lee Zaiser sowie die Flügelschützen Tim-Luca Leeser und Aaron Zudnik. Danach dauert es keine Minute und 15 Kinder zwischen drei und zwölf Jahren stehen ordentlich aufgereiht zum Vogelwerfen bereit.

Geduldig werfen sie Stein für Stein auf bunte Glühbirnen. Die Birne, die den ersten Flügel zu Fall bringt, trifft Tim Berger (sechs Jahre alt). Zweiter Flügelschütze wird Yassin Ameur (fünf Jahre alt).

Von Natalie Rummel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare