Polizei bittet um Mithilfe 

Spektakuläre Verfolgungsjagd mit Hubschrauber: Audi-Fahrer flüchtet von NRW nach Hessen

+
Ein Audi-Fahrer liefert sich eine Verfolgung mit der Polizei von NRW nach Hessen - trotz Hubschrauber kann der Audi-Fahrer flüchten.

Wilde Verfolgung von NRW nach Hessen: Polizei setzt sogar Hubschrauber ein. Warum der Audi-Fahrer flüchtete, ist unklar. Er wird weiter gesucht.

  • Verfolgung der Polizei von NRW nach Hessen endet in Willingen in Nordhessen.
  • Der Fahrer des Audis floh ohne ersichtlichen Grund
  • Da die Polizei trotz Hubschrauber erfolglos war bei ihrer Verfolgung, erhofft sie sich Hinweise aus der Bevölkerung

Willingen - Hubschrauber und Streifenwagen weckten am frühen Sonntagmorgen (10.05.2020) die Einwohner Willingen-Usseln im nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg auf: Eine wilde Verfolgungsjagd war in dem Willinger Ortsteil zu Ende gekommen - ohne Erfolg. Am Sonntag gegen 3.10 Uhr war Polizeibeamten ein Auto aufgefallen, welches auf der Fahrbahn der Bundesstraße 480 am Ausgang des Losenberg-Tunnels bei Olsberg in Nordrhein-Westfalen stand.

Verfolgungsjagd von NRW nach Hessen: Flucht vor der Polizei - ohne Grund

Als der Audi-Fahrer den Streifenwagen bei Olsberg in NRW bemerkte, beschleunigte er aus unbekanntem Grund und fuhr durch den Tunnel in Richtung Autobahnzubringer. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf.

Der flüchtige Wagen drehte am Kreisverkehr der Autobahnzufahrt und kehrte über die B480 zurück. Dort überfuhr er eine rote Ampel und bewegte sich weiter in Richtung Winterberg (NRW).

Verfolgung von NRW nach Hessen: Audi-Fahrer gelingt die Flucht

In Olsberg-Assinghausen in NRW bog der Audi auf die nach Olsberg-Bruchhausen führende Kreisstraße und fuhr dann weiter in Richtung Brilon-Wald (NRW). Hierbei überholte er mit überhöhter Geschwindigkeit ein anderes Auto.

Der Audi-Fahrer setzte seine Fahrt dann nach Willingen-Usseln im nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg (Hessen) fort. Dort verloren die Beamten den Audi aus den Augen. Im Einsatz bei der Verfolgung befanden sich Streifenbesatzungen der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis in NRW und aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg (Hessen).

Verfolgung von NRW nach Hessen: Auch Hubschrauber im Einsatz

Auch ein Hubschrauber der Polizeifliegerstaffel NRW wurde zur Fahndung hinzugezogen. Den abgestellten schwarzen Audi RS 6 entdeckten die Beamten schließlich in der Hochsauerlandstraße in Willingen-Usseln.

Eine Suche nach dem oder den Fahrzeuginsassen in der Nähe verlief negativ. Der Audi wurde beschlagnahmt. Zeugen, die Angaben zur Fahrt machen können, werden gebeten, die Polizeiwache in Brilon (NRW) unter Tel. 02961/90 200 zu kontaktieren.

Verfolgung in Hessen: In Frankfurt versuchten Autodiebe zu flüchten

Eine spektakuläre Verfolgung in Frankfurt kürzlich für Schlagzeilen gesorgt: Mit 100 km/h durch die Stadt: Autodiebe liefern sich gefährliche Verfolgungsjagd mit Polizei.

Im Main-Taunus-Kreis kam es zur Verfolgung eines 15-Jährigen. Dieser steht im Verdacht sich zuvor an einem Einbruch beteiligt zu haben. Er liefert sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei.

Video: Spektakuläre Verfolgung in England

Von Wilhelm Figge

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion