Nach Auseinandersetzung in Willingen

Polizei sucht Schläger und seine Kumpels

Einem 17-jährigen ist in der Nacht auf Freitag vor einer Gaststätte in Willingen mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden. Der Schläger flüchtete mit seinen Kumpels. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 17-jährige Willinger war laut Polizei am Donnerstagabend in einer Gaststätte in der Briloner Straße unterwegs. Dort hatte ihn ein junger Mann, nach derzeitigen Erkenntnissen, grundlos angespuckt. Der 17-Jährige verließ daraufhin sofort die Kneipe. 

Der Mann folgte ihm und schlug ihm vor der Gaststätte unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der 17-Jährige wurde durch den Faustschlag am Oberkiefer und der Nase verletzt. Wohin der Schläger anschließend ging, ist nicht bekannt. Der 17-Jährige versorgte seine Verletzungen und trat anschließend seinen Heimweg an.

Der Täter, der zu einer sechs bis siebenköpfigen Gruppe Holländer gehören soll, wird wie folgt beschrieben: Er soll ungefähr 22 Jahre alt und etwa 1,90 Meter groß sein sowie dunkle Haare haben. Eine Begleitperson soll im gleichen Alter gewesen sein, etwa 1,70 Meter groß, und blonde Haare haben.

Hinweise, die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Polizeistation Korbach, Tel.: 05631-971-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. (red)

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion