Mit Mini von der Fahrbahn abgekommen

Autofahrerin bleibt bei Unfall nahe Usseln unverletzt

Usseln/Rattlar.  Einen Frontschaden an ihrem Auto hat am Samstag eine 25 Jahre alte Frau aus der Großgemeinde Diemelsee verursacht. Die Frau war mit ihrem grauen Mini auf der Kreisstraße 65 von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren.

Auf Nachfrage bei der Polizeistation Korbach bestätigte der Dienstgruppenleiter den Unfall, der sich um 19.05 Uhr ereignet hatte. Die 25-Jährige war aus ungeklärter Ursache auf der Strecke von Usseln in Fahrtrichtung Rattlar in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Unverletzt konnte die Frau aus Diemelsee ihren Wagen verlassen und die Polizei verständigen. Diese schätzte den entstandenen Sachschaden vor Ort auf 4000 bis 5000 Euro.  112-magazin.de

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion